ACPID konfigurieren (bei ASUS eee 1000h)

Ich habe mich mit den Hotkeys meines eeePCs beschäftigt. Kurz gesagt die Tastenerignisse werden durch den ACPI Dämon acpid geliefert. Die Werte werden geloggt und können so ermittelt werden.

tail -f /var/log/messages | fgrep acpid

und folgende Zeile(n)  erscheinen z.B. wenn im Kernel alles richtig konfigurert wurde und acpid korrekt funktioniert.

Mar 18 13:24:25 eee1000h acpid: received event "hotkey ATKD 00000013 00000018"
Mar 18 13:24:25 eee1000h acpid: notifying client 3838[0:1003]
Mar 18 13:24:25 eee1000h acpid: notifying client 3611[102:1001]
Mar 18 13:24:25 eee1000h acpid: executing
action "/etc/acpi/eeepc-actions.sh hotkey ATKD 00000013 00000018"
Mar 18 13:24:25 eee1000h acpid: action exited with status 0
Mar 18 13:24:25 eee1000h acpid: completed event "hotkey ATKD 00000013 00000018"

im Ordner /etc/acpi/events muss es einen File geben der die events behandelt. Zum Beispiel so:

event=hotkey ATKD
action=/etc/acpi/eeepc-actions.sh %e

wenn jetzt ein ereignis mit  hotkey ATKD reinkommt wird der Script  eeepc-actions.sh aufgreufen. Dort erfolgt die Behandlung folgenderweise:

#MUTE / UNMUTE Sound
00000013)
amixer set Master toggle;;

Mehr Informationen z.B. im Gentoo-Handbuch.

Tags: , ,

Leave a Reply